Heute möchte ich euch gern einfach einmal zum sonnigen Sonntag ein Happy End präsentieren, letzte Woche Sonntag bekamen wir Besuch aus dem Norden aus Hamburg von Johnny, einem wunderschönen Iltisschatz. Aber leider musste Freitag zuvor seine Mausi über die Brücke gehen. So kam es das der kleine Mann zu uns kam mit dem Auftrag und dem Wunsch nach neuen Freunden für sich, hier stellte er sich als schüchterner und ängstlicher Genosse heraus. Die ersten Tage haben wir es mit Karl und Phoebe ( vorher Hexe) versucht, aber das sollte alles nicht so sein wie gewünscht und eine Harmonie wird in dem Fall auch nicht erzwungen.

Dank den Frettchenfreunden Oberberg, die wir am Freitag besucht haben mit Johnny dürfen nun Anneliese und Jonas mit ihm nach Hamburg ziehen. Er durfte dort zwei Gruppen kennen lernen und bei den Beiden passte es viel besser. So nahm ich allein schon von ihm aus eine gewisse entspanntere Art wahr als zu den Vortagen mit Karl und Phoebe und die Bedenken das Anneliese sehr zicken könnte, fegte die rüstige Dame gleich vom Tisch. Also durften Anneliese und Jonas mit uns kommen und auch die beiden letzten Tage hier bevor sie heute alle gefahren sind waren recht ruhig bis auf manchmal etwas weibliches gezicke. Sieben Jahre alt ist Anneliese, was ein wundervolles Alter sie ist fit und fidel, einfach wundervoll. Jonas hat gerade einen Chip für seinen NNT bekommen und ist auch ein munterer kleiner Schatz.
Wir wünschen den Dreien alles Gute und freuen uns dass wir helfen konnten, zwei Nasen ein tolles neues zu Hause zu bieten und Johnny dass er nun nicht mehr einsam sein muss.
Vielen Dank vor allem auch an Oberberg für die schnelle Hilfe bei der Suche 🙂
Dort suchen übrigens auch wenn sie keine neuen Nasen mehr aufnehmen noch einige Schätze ein zu Hause, vielleicht habt ihr den Platz ihres Lebens für sie.
Hier ein paar Bilder der Süßen von draußen.