Gestern mussten wir leider, leider einen traurigen Weg gehen. Panda ein Urlaubsfrettchen bei uns hatte seit gut 3 Wochen den Kampf mit seinen Nieren und leider hat er diesen nicht geschafft. Fussel, Panda und Nero wohnen seit Juli übergangsweise bei uns, da ihre Dosis eine neue Wohnung suchten um sie wieder zurück zu sich zu holen. Der alte Vermieter hatte die Frettchen per Anwalt rausklagen lassen. Schaut immer, dass euer Vermieter mit Frettchen einverstanden ist ihr erspart euch viel Ärger!
Leider war die Zeit Panda nicht gut gesonnen, gerade diese Woche haben sie den Mietvertrag für eine neue Wohnung unterschrieben. Nun wird er von oben auf Fussel, Nero und Lumpi aufpassen wenn sie umziehen ins neue Heim. Denn unser Notfrettchen Lumpi, den wir als Beißer im Juli aufgenommen haben wird mit den Beiden umziehen in ein neues zu Hause und eine neue Zukunft.
Alle Noties kann man leider nicht behalten, aber die Vier waren von Angang an ein tolles Gespann, daher freue ich mich dass die drei nun zusammenbleiben können.

Kleiner Panda, ich wünsche dir auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke, alles Gute.
Grüße mir Artax, Taz und Fenya, sie werden dort auf dich warten.
Auch wenn du nur eine kurze Zeit bei uns warst haben wir dich lieb gewonnen und wir sind sehr traurig dass du so früh gehen musstest.
Fare

Kleiner Kämpfer schlaf nun ein,
sollst frei von Schmerz und Leid nun sein.
Gib gut auf dich acht,ich warte hier und halte Wacht.
Sieh hinauf zu den Sternen,ein leises Flüstern ich hab dich gern.
Ich hoffe auf ein Wiedersehen,ich weiß… du musstest gehen.
Dreh dich nicht um lauf voran frei,finde die anderen, startet eine lustige Spielerei.
Hüpfend, muckernd, laufend, rennend,
so mögen sich die Erinnerungen in mein Herz rein brennen.
Den Schmerz verglühn, die Zeit zum heilen bemühn.
Ein Teil von dir bleibt immer hier, die Wege trennen sich, Tränen in meinem Gesicht.
Dein neues Glück liegt hinter der Regenbogenbrücke ohne Sorgen ohne Qual.
Komm gut an kleiner Panda. Laufe frei.