Rüden oder Fähen?

Da gibt es kein Pauschalrezept, wir werden oft gefragt ob man nun besser Rüde und Fähe nimmt, zwei Fähen einen Rüden oder oder oder.
Wichtig ist die Harmonie der Tiere untereinander, möchte ich jedoch einmal anmerken, dass ich, wenn dann von jedem zwei nehmen würde. Das hat auch einen Grund allein schon weil sie anders spielen als das Gegengeschlecht. Einfach gesagt: Rüden raufen lieber und Toben durch die Gegend während Fähen gern Fangen spielen und sich im Rennen um die Wette gegenseitig auspowern. Da kommen die stattlichen Rüden nicht immer so mit 😉

Hier einmal ein paar geschlechtliche Unterschiede:

Fähen
DSC_2964

  • wendig und schnell
  • werden oft als zickig bezeichnet
  • können meist besser klettern als die Rüden
  • passen fast überall durch, selbst durch den kleinsten Spalt
  • zwacken schon mal schneller wenn ihnen etwas nicht passt

Rüden
DSC_3000

  • oft ruhiger und gelassener als Fähen
  • gemütlicher im Verhalten und öfters mal kuschelig
  • meistens deutlich schwerer und größer als die Fähen
  • sind oftmals lieber an der Leine mit unterwegs als die Damen
  • können in der Ranz sehr stinken (Kastration behebt dies)

 

Es sind nun keine Pauschalrezepte vieles davon beruht auf eigenen Erfahrungen. Sicherlich wird es auch kuschelige Fähen geben die eben nicht so drauf sind. Es ist auch mehr ein kleiner Denkanstoß wenn man sich die Frage stellt welches Geschlecht denn besser zu einem passen mag. Ich persönlich liebe meine Rüden, aber auch meine Fähen die, anders als die Rüden, auch gern mal auf der Schulter unterwegs sind. Arya zwickt mich dann leicht ins Ohr wenn ihr etwas nicht passt oder sie runter will. Die feine englische Art ist das natürlich nicht, aber so lange ich danach keinen neuen Ohrring brauche verstehen wir uns da schon 😉

Category: Frettchen

← FAQ