Alle Beiträge in Allgemein

Willkommen Quinya

Quinya

Den heutigen Blog möchte ich einfach dazu nutzen Quinya bei uns willkommen zu heißen, die kleine Maus wurde bei uns abgegeben und hat wohl in ihrem Leben auch schon vieles durch machen müssen.
Laut Aussagen soll sie um die zwei Jahre alt sein, in etwa schätze ich sie auch so ein. Sie kam an einem Donnerstag abend zu uns, warum das so wichtig ist? Nun, die wurde verschenkt auf Ebay Kleinanzeigen, war allein gehalten worden und weil das: “Ach wie süß” bei so vielen Menschen den Vorrang hat wurde sie nun eben auch allein von einer Familie Abgeholt. Informationen? Wirkliche Recherche? Nö… ist süß wird genommen. Wie mich dieses Verhalten inzwischen ankotzt, es ist überall so und ich schäme mich manchmal so sehr dafür ein Mensch zu sein.
Nun also am Mittwoch erfolgte ein Anruf bei mir und ich habe mir viel Zeit zum beraten genommen, das Kind wurde gepitscht. Tjo erst wild spielen, dann rennt das Kind weg und wie kann das Frettchen nur nach rennen und pitschen? Völlig unerklärlich in dem Moment wo Fähen doch so gern fangen spielen. Natürlich erfolgte auch eine Aufklärung über die richtige Fütterung, ich habe mir auch die Zeit genommen und noch eine Mail verfasst im anschluss mit wichtigen Links.
Am nächsten Tag, der Anruf… sie muss weg, sie hat den Hund gebissen… und das auch noch unter das Auge. Pardon dass ich dafür null Verständnis habe, denn ohne Erfahrung und zumindest Wissen setzt man auch nicht einfach beides zusammen? Abgesehn davon, das ein Chihuahua kein Hund in meinem Augen ist, liegt jedem in seiner eigenen Definition 😉
Aber nun war es nicht so das die kleine Maus abgegeben werden sollte nein man wollte wenigstens noch einen Fufi raus hauen. Mal generell zur Aufklärung! Wir kaufen keine Tiere frei, wir helfen denen die Hilfe brauchen, das kostet schon eine Stange Geld und viel Zeit, die wir auch gern investieren sonst würden wir das alles nicht machen!
Nun denn habe ich dezent vorgerechnet was wir denn nun noch drauf legen an Kastra ( war natürlich nicht kastiert!) Chip und Impfungen. Zudem hatte sie eine Ohrentzündung und abgeschnittene Ohren wie ich letztendlich feststellen durfte als die Maus uns gebracht wurde und zu wenig gewogen hat sie leider auch.
Ja es wurde sich zum Glück für das Richtige entschieden und nicht dazu die Kleine nich zu verschachern, wahrscheinlich wäre sie dann irgendwo gelandet und im schlimmsten Fall auch noch vermehrt worden. Das muss ich der Familie zu Gute halten, auch wenn das alles ist.
Quinya wurde wohl an den Ohren misshandelt ( nicht von der Familie diese Wunden sind schon älter) ist eine kleine Hummel und hier nach einer ganzen Weile sehr aufgeblüht, sie gockert rum, springt wie ein Flummi durch die Gegend und wohnt zur Zeit in der Handicapgruppe. Und dort wird sie so wie es aussieht auch bleiben 🙂

Wir sind froh dass unser Aslan die Biopsie seiner Lymphknoten gut überstanden hat, manche von euch werden es vielleicht auf FB verfolgt haben. Zur Zeit haben wir nun wahrlich viel Tierarztbesuche die letzten Wochen hinter uns und wir wären nicht böse wenn es da nun auch etwas ruhiger werden würde.
Kommenden Freitag geht unser Fundrüde der letzte Woche bei uns strandete zur Kastration und darf wenn alles glatt geht ende September schon ins neue zu Hause ziehen. Hier werde ich aber Seperat noch einmal berichten.
Wir wünschen euch bis zum Wochenende ein paar entspannte ruhige Tage.

Das Bild oben ist übrigens Quinya kurz nach der Kastram inwischen ist sie sehr nachgedrunkelt ^^

Kleines Sommerloch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist nun ein paar viele Tage her und ich entschuldige mich, aber ich muss gestehen auch ich brauchte eine kleine kreative Sommerpause und hatte zudem alle Pfoten voll mit Urlaubern und unseren Nasen zu tun. Dazwischen die Operation von Koji – Schatz, dann ist Pino krank geworden und in dieser Zeit auch drei einzelne Fähen zu uns gestoßen. Also richtig was los bei den Wolfswuseln, hinzu kommen Schnuppebesuche und natürlich auch die privaten Dinge die einen nicht minder beschäftigen.
Auf Facebook habe ich dennoch versucht jeden Tag präsent zu sein, dass soll sich ab jetzt hier wenigstens ein bis zwei wöchentlich auch wieder einpendeln 🙂
Schließlich ist unsere Homepage für die Wolfswusel auch sehr wichtig. Im übrigen sammeln und bearbeiten wir bereits fleißig Bilder, wie man hier an unserem Koji sieht, für unseren Kalender für 2016 und es sind schon einige schöne Bilder dabei, wir hoffen das klappt dieses Jahr alles reibungslos. Und vielleicht nicht ganz so spät wie letztes Jahr 😉
Ich hoffe ihr hattet bis hier her eine tolle Sommerzeit, ich persönlich und ich denke da spreche ich auch für unsere Nasen alle fand das wechselhafte Wetter bis jetzt sehr anstrenegnd. Sonne, Regen Sonne, Regen, Sonne… mal heiß mal kalt. Dann liegen die Nasen weil es zu heiß ist und dann weil es den ganzen Tag regnet, ich fürchte das nennt man einen durchwachsenen Sommer nicht wahr? Jetzt im September steht die Hauptimpfung unserer Schützlinge an, wer also noch interesse an einer Sammelimpfung hat, der möchte sich bitte melden. Angedacht ist das erste Wochenende im September nun und vielleicht möchte der ein oder andere ja auch mit kommen. Bitte telefonisch oder via Mail Bescheid geben am besten.
Heute an dem verregneten Tag waren wir bei den Frettchenfreunden Oberberg zum letzten Tag der offenen Tür. Wirklich schade dass so eine großartige Arbeit zu Ende geht, dennoch hören sie nicht einfach auf. Weiterhin nehmen sie Rückläufer auf und sind für ihre Unvermittelbaren natürlich weiterhin da und freuen sich über Hilfe.
Natürlich hatte ich keine Kamera dabei, aber ich glaube auch die wäre abgesoffen bei dem anhaltenden Regen.
Es war total schön alte und neue Gesichter zu treffen, zu quatschen und einfach einen schönen Nachmittag zu genießen.
Auch die Frettchenfreunde Rhein-Ruhr und das Frettchenasyl waren mit einem Stand zu Besuch und auch hier haben wir uns gefreut bekannte Gesichter wieder zu sehen, das letzte Mal ist ja schon wieder über einen Monat her. Die Zeit rennt manchmal einfach, so war auch der Nachmittag wie immer viel zu kurz.
Doch es war eine gute Entscheidung heute morgen auf zu stehen und zu entschließen heute hin zu fahren, danke auch an Carmen für den Kaffee im Anschluss 🙂
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche und dass sie nicht allzu anstrengend wird.

Es wird heiß!

WP_20150605_18_46_27_Pro

Hallo ihr lieben, wir melden uns leider nach einer etwas längeren Pause zurück und entschuldigen uns für die Abwesenheit. Zum einen haben wir unsere Zeit gebraucht um den Verlust von Arco zu verarbeiten und zum anderen hatten wir in den letzten Wochen viel privates um die Ohren. Auf der Facebook – Seite versuchen wir dennoch jeden Tag ein wenig präsent zu sein um euch Bilder zu zeigen, Vermittlungstiere vor zu stellen und einfach an unserem Wuselleben teilhaben zu lassen.
Jetzt wo die Urlaubszeit beginnt und vor allem die Hitze einzug hält möchte ich den Auftakt zu einem ganz wichtigen Thema nutzen, achtet bei diesem Wetter bitte besonders auf eure Frettchen.
Ihr findet diesen Artikel auch zum immer wieder nachlesen bei uns in den FAQ.

Lauf mit dem Wind Arco

Arco.15

Heute ist für uns ein dunkler Tag im Kalender, denn unser Arco hat uns verlassen, die letzten Stunden habe ich damit verbracht zu realisieren was eigentlich geschehen ist und ich fürchte ich habe es bis jetzt nicht wirklich geschafft. Es erscheint mir alles wie ein unwirklicher böser Traum…

Projekttag an der Schule

P1010146

Einmal ein ganz ungewöhnliches Beitragsbild das uns in den heutigen Beitrag entführt.
In diesem Jahr habe ich mir erneut ein Projekt im Zusammenhang mit Tieren einfallen lassen, es geht um Beutegreifer. Im Rahmen dessen waren natürlich auch die Frettchen als Bezug zum Iltis mit an der Schule. Wir behandeln in dieser Woche sämtliche Wildtiere, um genauer zu sein Raubtiere, darunter natürlich auch der Wolf, Luchs, Fuchs und viele andere mehr. Dieses findet vom 27.05. bis zum 03.06.15 statt und wir stecken quasi noch mitten drin.

Happy Birthday Muffelfluff :D

Mowgli

Lieber Mowglischatz vier Jahre bist du heute geworden meine kleine Fellkugel. Im Winter das absolut aufgepluffte Sofakissen und im Sommer fast unscheinbar *gg*
Es waren bis heute wundervolle Jahre mit dir auch wenn wir Beide am Anfang mächtige Differenzen gehabt haben oder wir 2012 so Angst hatten, dich durch deine Krankheit zu verlieren.

Interview mit Zoobedarf Hitzegrad

Arco

Ich hoffe ihr hattet alle einen wundervollen Muttertag mit euren Liebsten.
Wir dürfen uns freuen heute ein besonders Leckerchen, im wahrsten Sinne des Wortes präsentieren zu dürfen. Unser Ende April durchgeführtes Interview mit Zoobedarf Hitzegrad.
Vielleicht kennen ja bereits einige Zoobedarf Hitzegrad und bestellen ihr Fleisch für die Nasen dort.
Ich persönlich muss sagen ein toller Shop, sehr Kunden orientiert und sollte es mal Schwierigkeiten mit einer Lieferung geben oder etwas zur Bestellung hinzugefügt werden. Alles kein Problem, ich wurde bisher immer freundlich behandelt und ein Anruf genügt. In diesem Fall kann ich nur ein ganz großes Lob von unserer Seite aussprechen wir sind und waren immer sehr zufrieden wenn wir bestellt haben.

Seit Sommer 2014 haben wir auch eine Partnerschaft mit Zoobedarf Hitzegrad und solltet ihr euch entschließen dort zu bestellen, dann doch bitte über unseren Banner hier. Davon profitieren unsere Notnasen und Abgabies die bei uns leben durch Prozente die wir bekommen und ihr zahlt nichts dazu. Hier der Banner:

Ihr findet ihn auch unter Links für die Zukunft es wäre klasse von euch 🙂

Alles Gute :)

Tyrion Yuki

Wünschen wir auch unseren anderen Schätzen die die letzten Tage Geburtstag hatten und Lui der heute Geburtstag hat. Wir waren so mit Feiern, Paste schlabbern und mehr beschäftigt, dass wir nicht jeden Tag etwas schreiben konnten.

Hoch leben Davu und Fay

DavFayHapp

Damit haben wir heute gleich zwei Geburtstagskinder bei den Wolfswuseln, Davu wurde am 04.05.2013 geboren und Fay genau ein Jahr später. 🙂
Wir wünschen den Beiden alles alles Gute zu ihrem Wurftag und das sie uns noch lange begleiten werden.

Frohen Wurftag Anubis

Anubis

Vor zwei Jahren bist du aus deinem Frettchenei geschlüpft 🙂
Wir freuen uns dass du bei uns bist mein Schatz und hoffen du wirst noch gaaaaaanz lange gaaaaaanz viele Wege mit uns gehen. Anubis ist ein wundervoller Rüde mit einem ganz besonders lieben Charakter. Selbst im letzten Jahr in der Ranz hat er niemanden belästigt, aber war dennoch der Chef der Jungruppe und ist es auch immer noch. Gibt es Zoff kommt er schauen, ist es sehr nötig greift er auch ein. Ich würde fast meinen wir beide haben das gleiche Harmoniebedürfnis *gg* hauptsache es ist friedlich um uns herum. Er liebt das Kuscheln und das ausgedenhte lange liegen auf dem Schoß 🙂